Häufig gestellte Fragen

Vielleicht können die folgenden Antworten bei Ihrer Frage helfen.

Ist Ihre Frage nicht dabei? Wenden Sie sich an Ihren nächsten E-Trailer-Händler oder senden Sie eine E-Mail an info@e-trailer.nl

Allgemein

Die E-Connect-Basisstation wird im Wohnwagen oder Wohnmobil installiert. Danach können Sie entscheiden, welche Module Sie Ihrem E-Trailer-System hinzufügen möchten.

Diese Module fügen Sie mit Hilfe der E-Trailer-App hinzu. So können Sie das System auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Sobald die Module auf Ihrem Smartphone oder Tablet installiert sind, können Sie die entsprechenden Daten und Informationen abrufen und Ihren sicheren und komfortablen Campingurlaub genießen.

Weitere Informationen finden Sie auch in diesem Video.

Viele Kunden finden die Installation des E-Trailer-Systems verhältnismäßig einfach und führen sie daher selbst durch. Sie können das E-Trailer-System allerdings auch gegen eine zusätzliche Gebühr im Caravaning-Fachhandel installieren lassen.

Wir empfehlen unseren Kunden, das System jederzeit an eine 12-V-Batterie anzuschließen.

Ja, das E-Trailer-System berücksichtigt sowohl Wohnwagen als auch Wohnmobile. Lediglich die Stützlastmessung mit dem E-Load-Modul wird nicht für Wohnmobile benötigt. Alle anderen Module funktionieren auch im Wohnmobil. Tipp: Die Reifendruckmessung mit dem E-Pressure-Modul gibt es für 2, 4 und 6 Reifen.

Stellen Sie sicher, dass die E-Connect Basisstation so weit oben wie möglich in Ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil installiert ist. Sehen Sie sich dazu unser Video zur Installation der E-Connect Basistation an.

Bei der ersten Verwendung des E-Trailer-Systems müssen Sie sich registrieren und anmelden. Dies erfordert einen Internetzugang. Außerdem benötigen Sie bei Downloads und Updates einen Internetzugang.

Ein solches Update muss etwa durchgeführt werden, nachdem die E-Connect-Basisstation erstmals an die 12-Volt-Stromversorgung angeschlossen wurde. Auch dies erfordert einen Internetzugang. Nachdem das System installiert wurde und Sie in der App angemeldet sind benötigen Sie zum Betrieb des E-Trailer-Systems keine permanente Internetverbindung mehr.

Die App auf Ihrem Smartphone, die E-Connect-Basistation und die Sensoren der einzelnen Module kommunizieren über Bluetooth miteinander. Erst für Updates oder die Installation neuer Module benötigen Sie wieder eine Internetverbindung.

Sie können sich mit Ihrem Benutzerkonto auf mehreren Geräten anmelden. Allerdings ist es nicht möglich von mehreren Geräten gleichzeitig auf das E-Trailer-System zuzugreifen. Es kann immer nur ein Gerät mit dem E-Trailer-System verbunden sein.

Ja, das ist möglich. Um das zu tun, gehen Sie in das “Einstellungen” (Settings) Menü und drücken Sie die entsprechende Schaltfläche unter “Allgemein” (General). Ändern Sie die Einstellungen für E-Mail und/oder Passwort und bestätigen Sie die neuen Einstellungen. Danach schließen Sie die App und starten Sie Ihr Smartphone neu, um die Änderungen final zu übernehmen.

Ja, das ist möglich, sofern Sie denjenigen Ihre Zugangsdaten weitergegben. Dazu müssen diejenigen, die den Wohnwagen nutzen, die App herunterladen und sich mit Ihren Zugagnsdaten einloggen.

Stellen Sie sicher, dass Sie QR-Codes der E-Trailer-Module bei der Übergabe des gebrauchten Wohnwagens erhalten. Der alte Eigentümer muss die Zugansgdaten auf Ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort ändern. Am Besten machen Sie das gemeinsam bei Übergabe des Wohnwagens.

Sie können die Demo-Funktion in den allgemeinen Einstellungen der App abschalten.

Die E-Trailer-App arbeitet auch im Hintgergrund weiter. Nachrichten, zum Beispiel vom E-Pressure-Modul, werden auch dann auf dem Display angezeigt.

Die E-Trailer-App läuft ab iOS 10.0 und Android 6.0 sowie den jeweils neueren Versionen.

Sie können für fast alle Module einen neuen digitalen QR-Code bei uns bestellen. Die Kosten betragen jeweils € 45,00.

Fragen zu den Modulen

E-Connect

Gehen Sie bei der Installation der E-Connect-Basisstation Schritt für Schritt vor.

Schritt 1: Lesen Sie die Installationsanleitung vollständig durch.
Schritt 2: Verschrauben Sie die E-Connect-Basisstation an der gewünschten Stelle mit den gelieferten Schrauben.
Schritt 3: Verbinden Sie die E-Connect-Basisstation mit der 12-Volt Stromversorgung.
Schritt 4: Installieren Sie die E-Trailer-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet und registrieren Sie sich.
Schritt 5: Scannen Sie die mitgelieferten QR-Codes und folgen Sie den Installationsanweisungen in der E-Trailer-App.

Vergessen Sie nicht ein Softwareupdate für die E-Connect-Basisstation durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie auch in diesem Installationsvideo.

Schritt 1: Gehen Sie zum Startbildschirm der E-Trailer-App.
Schritt 2: Klicken Sie auf “Einstellungen” (Settings).
Schritt 3: Klicken Sie auf “Nach Updates suchen” (Check for updates)
Schritt 4: Sobald das Update installiert ist, klicken Sie zur Sicherheit nochmal auf “Nach Updates suchen” (Check for updates).                      Es könnten mehre Updates verfügbar sein, die nacheinander installiert werden müssen.
Schritt 5: Wenn die App meldet, dass Ihr System den neuesten Stand entspricht, sind alle Updates erfolgreich installiert                                  worden.

Um Ihre Batterie zu schützen, schaltet sich die E-Connect-Basisstation automatisch ab sobal die Spannung unter 10,8 Volt sinkt. Sobald Ihre Batterie wieder ausreichend geladen ist, schaltet sich die E-Connect-Basisstation selbständig wieder ein.

Wir empfehlen, die E-Connect-Basisstation an eine (kleine) Batterie anzuschließen.

Da die E-Connect-Basisstation permanent eine geringe Menge Strom verbraucht, empfehlen wir sie abzuklemmen sofern das Freizeitfahrzeug für längere Zeit nicht verwendet wird. Das hilft die Entleerung der Batterie zu verhindern.

Stellen Sie sicher, dass die E-Connect-Basisstation so hoch wie möglich im Freizeitfahrzeug montiert wird, damit der Bluetooth Sender einen möglichst großen Radius abdeckt. Bei Wohnmobil oben mittig im Fahrzeug. Bei Wohnwagen oben vorne im Fahrzeug damit die Verbindung bis ins Zugfahrzeug reicht. Überprüfen Sie während der Installation ob die E-Connect-Basisstation über die Bluetooth-Verbindung ihres Smartphone gefunden wird.

E-Pressure

Gehen Sie bei der Installation des E-Pressure-Moduls Schritt für Schritt vor.

Schritt 1: Lesen Sie die Installationsanleitung vollständig durch.
Schritt 2: Scannen Sie den mitgelieferten QR-Code und folgen Sie den Installationsanweisungen in der E-Trailer-App.
Schritt 3: Schrauben Sie den Diebstahlschutz auf die Ventile und installieren Sie die Sensoren, sobald die App Sie dazu                                    auffordert. Wenn Sie mehr als zwei Reifen mit Sensoren bestücken möchten, scannen Sie erst alle QR Codes bevor                        Sie mit der Kalibrierung beginnen.

Das E-Pressure-Modul ist für 2, 4 oder 6 Reifen verfügbar.

Ja, natürlich. Sie können bis zu sechs Reifen in das System einbinden.

Bei Stillstand des Fahrzeugs kann es bis zu 10 Minuten dauern bis der Reifendruck aktualisiert wird. Während der Fahrt wird der Reifendruck einmal pro Minute gemessen. Nach einer Warnmeldung wird der Reifendruck sekündlich gemessen.

Wenn das Fahrzeug stillsteht übertragen die Sensoren keine Reifendruckdaten und die Angaben in der E-Trailer-App werden nicht permanent aktualisiert. Wenn Sie von einem Reifen keinen Wert erhalten, schrauben Sie den entsprechenden Sensor vom Ventil ab und dann wieder drauf. Dann müsste der Wert in der App sich nach einer kruzen Zeit aktualiseren. Wenn nicht, könnte die Batterie des Sensors leer sein.

Der maximal vom E-Pressure-Modul messbare Reifendruck beträgt 8.0 bar (116 PSI, 800 kPa). Bitte beachten Sie, dass der Reifendruck während der Fahrt um circa 0,5 bar ansteigen kann.

Der maximal vom E-Pressure-Modul messbare Reifentemperatur beträgt 80 Grad Celsius (176 Fahrenheit). Bitte beachten Sie, dass die Reifentemperatur während der Fahrt um circa 25 Grad Celsius über die Außentemperatur ansteigen kann.

Abhängig von der Menge der gefahrenen Kilometer ungefähr 2 Jahre. Da während der Fahrt vom E-Pressure-Modul mehr Messungen und Übertragungen durchgeführt werden, empfehlen wir immer Ersatzbatterien dabei zu haben.

Es kann passieren, dass der Gummidichtring des E-Pressure-Sensors auf dem Reifenventil hängen bleibt. Prüfen Sie das, wenn Sie die Batterie auswechseln oder den Sensor auf- und abschrauben. Mit der Zeit können die Gummidichtringe auch spröde werden. Neue Gummidichtringe können Sie in unserem E-Trailer-Webshop bestellen.

E-Load

Das ist richtig. Mit dem E-Load-Modul wird ein neues Stützrad ausgeliefert. Dieses enthält bereits den im Werk verbauten Sensor. So können Sie die aktuelle Stützlast schon beim Beladen des Wohnwagens abfragen.

Sie ersetzen das komplette Stützrad Ihres Wohnwagens. Sollten Sie damit Schwierigkeiten haben, können Sie das auch bei einem Caravaning-Fachhändler gegen Gebühr machen lassen.

Die Angabe in der E-Trailer-App entspricht der aktuellen Stützlast auf der Anhängekupplung. Diese berechnet die App aus der aktuellen Last auf dem Stützrad und den bei der Erstinstallation des E-Load-Moduls eingebenen Parametern “Entfernung Stützrad zu Kugelkopf-Kupplung” und “Entfernung Stützrad zu Achse des Wohnwagens”. Stellen Sie daher sicher, dass Sie bei der Erstinstallation die exakten Parameter eingeben.

Im Fall von falschen Stützlastangaben prüfen Sie bitte die angegebenen Parameter in der E-Trailer-App.

Um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern, ist ein An-/Aus-Schalter am E-Load-Modul des Stützrades montiert. Jedesmal wenn dieser Schalter betätigt wird, schaltet sich das System für 5 Minuten an und danach selbstständig wieder aus.

Der benötigte Batterietyp ist CR2450.

E-Level

Zur Kalibrierung des E-Level-Moduls stellen Sie den Wohnwagen oder das Wohnmobil in die gewünschte waagerechte Postion auf einer ebenen und stabilen Fläche.

Ja. Steht das Wohnmobil ohne Auffahrkeile auf der Straße, können Sie den nach vorne zeigenden Teil des E-Connect während der Kalibrierung leicht anheben, um das Auffahren auf Ausgleichskeile zu simulieren. Alternativ können Sie das Wohnmobil tatsächlich mit Hilfe von Ausgleichkeilen in die Waagerechte zu bringen.

Die Daten für das E-Level-Modul werden in der E-Connect-Basisstation ermittelt. Die Angaben sind bis auf 0,1 Grad genau. Dafür muss die E-Connect-Basisstation jedoch fest verbaut sein und keinen eigenen Bewegungsspielraum haben.

Das ist im E-Level-Modul in der E-Trailer-App möglich. Gehen Sie ins Menü “Einstellungen” (Settings) und wählen Sie am unteren Rand den Punkt “E-Level Richtungsumkehrung” (Reverse direction E-Level)

Prüfen Sie die Längen- und Breitenangaben ihres Fahrzeugs im Menüpunkt “E-Level Einstellungen” (E-Level settings)

Das E-Level-Modul ist über die E-Connect-Basisstation direkt mit der 12- Volt Stromversorgung des Freizeitfahrzeugs verbunden und benötigt daher keine Batterie.

E-Switch

Gehen Sie bei der Installation des E-Switch-Moduls Schritt für Schritt vor.

Schritt 1: Lesen Sie die Installationsanleitung vollständig durch.
Schritt 2: Enfernen Sie die Isolierung von der Batterie, um die Sensoren zu aktivieren. Kleben Sie die Sensoren mit den 3M                              Klebestreifen an die gewünschte Stelle.
Schritt 3: Scannen Sie den mitgelieferten QR-Code und folgen Sie den Installationsanweisungen in der E-Trailer-App.

Tipp: Zuerst alle Sensoren platzieren und dann mit der App kalibrieren.

Die E-Switch-Module können für Türen, Fenster, Dachhauben, Kühlschrank, Schränke und Schubladen verwendet werden. Wenn eine der überwachten Türen oder Schubladen während der Fahrt noch geöffnet ist, wird die E-Trailer-App eine Warnmeldung auf dem Smartphone anzeigen.

Bei jedem E-Switch-Modul sind zwei Sensoren enthalten. Mit der E-Trailer-App können derzeit 5 E-Switch-Module (also 10 Sensoren) ausgewertet werden.

Prüfen Sie die Batterie des E-Switch. Nur wenn sie grün leuchtet hat sie noch genügend Strom.

Das E-Switch-Modul kommuniziert über Bluetooth mit der E-Connect-Basisstation und dem Smartphone. Daher können Sie die Informationen der Sensoren nur in einem Radius von circa 10 Metern um ihr Freizeitfahrzeug ablesen.

Der benötigte Batterietyp ist CR2032.

E-Waterlevel

Gehen Sie bei der Installation des E-Waterlevel-Moduls Schritt für Schritt vor.

Schritt 1: Lesen Sie die Installationsanleitung vollständig durch.
Schritt 2: Kürzen Sie den Füllstandmesser wenn nötig. Bohren Sie eine Öffnung mit 56 mm Durchmesser in den Verschluss                          oder die obere Wand des Wassertanks. Verwenden sie dabei Sicherheitsbrille und Arbeitshandschuhe um                                          Verletzungen vorzubeugen. Befestigen Sie den Füllstandmesser in der neuen Öffnung.
Schritt 3: Entfernen Sie die Isolierung von der Batterie um den Sensor zu aktivieren.
Schritt 4: Scannen Sie den mitgelieferten QR-Code und folgen Sie den Installationsanweisungen in der E-Trailer-App.

Das ist bei fast allen Frischwasertanks möglich, da die Länge des Messstabes mit Hilfe einer Metallsäge gekürzt werden kann. Wichtig ist, dass die Länge des Messstabes und das Volumen des Frischwassertanks bei der Kalibrierung des E-Waterlevel-Moduls korrekt in der E-Trailer-App eingegeben wird.

Bohren Sie eine 56mm Durchmesser Öffnung in den Verschluss des Frischwassertanks. Sollte das nicht gehen können Sie die Öffnung auch in die obere Wand des Frischwassertanks bohren. Verwenden sie dabei Sicherheitsbrille und Arbeitshandschuhe um Verletzungen vorzubeugen.

Derzeit wird diese Anwendung noch nicht unterstützt.

E-Gaslevel

Gehen Sie bei der Installation des E-Gaslevel-Moduls Schritt für Schritt vor.

Schritt 1: Lesen Sie die Installationsanleitung vollständig durch.
Schritt 2: Platzieren Sie den Sensor am Boden der Gasflasche in der Mitte.
Schritt 3: Pressen Sie den grünen Knaopf am Sensor fünf mal um den Sensor zu aktivieren.
Schritt 4: Scannen Sie den mitgelieferten QR-Code und folgen Sie den Installationsanweisungen in der E-Trailer-App.

Achtung: Wenn das schwarze Silikon-Gummi beschädigt ist, wird der Sensor unbrauchbar.

Das E-Gaslevel-Modul kann den Füllstand der Gasflasche nur abfragen, wenn die Flasche senkrecht steht und das Gas in der Flasche zu Boden gesunken ist. Das kann nach der Montage 5 bis 10 Minuten dauern. Stellen Sie sicher, das die Gasflasche an der Stelle an der der Sensor montiert wird, sauber, unbeschädigt und rostfrei ist.

Leider wird der E-Gaslevel bei Plastikflaschen nicht funktionieren. Das Modul kann jedoch mit einem Adapter auf einer Aluminiumflasche verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

In der E-Trailer-App sind die gebräuchlichsten Gasflaschen-Größen in der Auswahl verfügbar. Sollte Ihre Flaschengröße nicht enthalten sein, kontakieren Sie uns bitte über die App und wir werden sie im nächsten Update ergänzen.

Sie können das E-Gaslevel-Modul zurücksetzen, indem Sie die Batterie des Sensors kurz entfernen und wieder einsetzen. Sollte das E-Gaslevel-Modul immer noch keine Werte anzeigen ist wahrscheinlich ist die Batterie des Sensors leer. Setzen Sie ein neue ein und starten Sie das E-Gaslevel-Modul erneut. Achten Sie dabei darauf das Silikon-Gummi nicht zu beschädigen,sonst wird der Sensor unbrauchbar.

Auf der Schulter der Gasflasche befestigt soll er als Gedächtnisstütze daran erinnern den E-Gaslevel-Sensor vor dem Tausch der leeren Flasche vom Flaschenboden zu entfernen.

Der benötigte Batterietyp ist CR2032.

E-Temperature

Gehen Sie bei der Installation des E-Temperature-Moduls Schritt für Schritt vor.

Schritt 1: Lesen Sie die Installationsanleitung vollständig durch.
Schritt 2: Platzieren Sie den Sensor an der Stelle, an der Sie Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen möchten. Zum Beispiel                        im Kühlschrank.
Schritt 3: Scannen Sie den mitgelieferten QR-Code und folgen Sie den Installationsanweisungen in der E-Trailer-App.

Vergessen Sie nihct den Sensor mit dem An-/Aus-Schalter zu aktivieren, wenn Sie seine Daten empfangen möchten. Dazu halten Sie den Knopf 3 Sekunden gedrückt.

Das E-Temperature-Modul funktioniert zwischen -20 und +60 Grad Celsius.

Wenn das E-Temperature-Modul in einer kalten Umgebung einsgesetzt wird (Kühlschrank, Tiefkühlfach, Außenanzeige im Winter) kann das die Lebensdauer der Batterie verkürzen. Bei weniger als -20 Grad Celsius muss die Batterie ausgetauscht werden.

Halten Sie den An-/Aus-Schalter für 3 Sekunden gedrückt. Die LED wird zur Bestätigung grün blinken, wenn der Sensor angeschaltet ist und rot blinken, wenn er ausgeschaltet ist. Es ist ratsam den Sensor auch wider auszuschalten um die Batterie zu schonen. Zum Beispiel, wenn das Freizeitfahrzeug zeitweise ungenutz ist.

Derzeit können maximal 5 E-Temperature-Module von der E-Trailer-App verwaltet werden.

Der benötigte Batterietyp ist CR2477 oder CR2477H.

E-Volt

Das E-Volt-Modul zeigt den Ladezustand der Batterie an, an den die E-Conncet-Basisstation angeschlossen ist.

Die prozentuale Angabe der Batterieladung hängt von den Werten ab die in den Einstellungen der E-Trailer-App eingeben werden. Wenn das obere Limit 15 Volt ist und das untere 10,8 Volt dann wird die App bei 12,1 Volt die Batterie als halb voll anzeigen.

Die Batteriespannung hängt auch von andern angeschlossenen Geräten und Verbrauchern ab.

Das E-Volt-Modul ist über die E-Connect-Basisstation direkt mit der 12- Volt Stromversorgung des Freizeitfahrzeugs verbunden und benötigt daher keine Batterie.

X