fbpx

Angefangen hat alles mit zwei Ingenieuren und einer genialen Idee

Die Ingenieure: Rick Lenssen und Boy Trip

Wir sind Rick Lenssen und Boy Trip. Zwei junge Unternehmer mit einer Leidenschaft für Technologie und einem Wunsch nach Innovation.

Beispielsweise war Rick während seines Studiums der Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Delft Teil des Solar-Car-Teams (Nuon Solar Team). Er und sein Team wurden zweimal Weltmeister: in Australien und Südafrika.

Boy studierte Technische Administration an der TU Delft. Die Schnittstelle zwischen Technologie und Markt hat ihn schon immer interessiert und er ist jetzt darauf spezialisiert.

2017 kamen wir zusammen, um eine Idee zu diskutieren und beschlossen, uns zusammenzuschließen. Dieses Prinzip wurde immer konkreter und hat sich seitdem zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt: E-Trailer.

2015-2016

Die Idee hinter E-Trailer

Der E-Trailer basiert auf dem Siegerdesign der NUON Solar Challenge. Obwohl es sich um einen weltweit führenden Entwurf handelt, wurde bis dato nur wenig Technologie daraus verwendet. Eigentlich eine Verschwendung und das wollten wir ändern. Gemeinsam haben wir uns überlegt, was aus dem Nuon Solar kommerziell genutzt werden kann.

Wir stellten schnell fest, dass gerade der Caravaningmarkt in Bezug auf technologische Innovationen weit hinterherhinkt. Wir leben in einer Zeit, in der fast alles gemessen werden kann, in Caravans und Reisemobilen jedoch kaum intelligente Sensoren zum Einsatz kommen. Wie ist das möglich, wenn man bedenkt, dass es allein in Europa vier Millionen Wohnwagen gibt?

2016

Eine revolutionäre Innovation für den Campingmarkt

Bevor wir mit der Realisierung unserer Idee begannen, haben wir eine Bedarfsanalyse durchgeführt. Das Ergebnis zeigte, dass Camper nicht nur von unserer Idee begeistert waren sondern auch der Bedarf an Sicherheit und technischen Information in Echtzeit sehr hoch ist.

Grund genug für uns, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen um den Campingmarkt mit frischen Ideen und Technologien weiter zu entwickeln. Zuerst haben wir ein Konzept entworfen. Sechs Monate später hatten wir drei Praktikanten, ein Garagenbüro und eine ausreichende Menge Fördermittel. Dadurch konnten wir sofort Vollgas geben.

Een nieuwe innovatie

2017

Der Start

Im März 2017 erblickten die E-Trailer-Module das Licht der Welt und wurden der Öffentlichkeit vorgestellt. Glücklicherweise war die Nachfrage von Beginn an groß. Kurz nach der Vorstellung waren die Module bereits in mehr als 25 Caravanshops erhältlich und wir konnten 500 vorbestellte Systeme ausliefern. Als wir hörten, dass bei Yes! Delft Büroräume frei geworden sind, sind wir innerhalb von zwei Tagen dorthin umgezogen.

Im Oktober 2017 haben wir die Auszeichnung „Camping & Caravan Start-up des Jahres“ gewonnen. Dies war eine schöne Bestätigung, dass unsere Entscheidung richtig war und sich unsere schlaflosen Nächte gelohnt haben.

2019

E-Trailer wächst weiter

E-Trailer ist mittlerweile ein echtes Unternehmen. Viele Veränderungen finden statt und wir wachsen weiter, aber unsere Mission ist immer geblieben: Wir suchen weiterhin nach Wegen, um die Campingausrüstung mit technologischen Innovationen noch sicherer und intelligenter zu machen.

2019 erhielten wir eine Beteiligung von KIKK Capital, wodurch wir unsere ehrgeizigen Pläne noch schneller umsetzen können. Wir sind jetzt in sieben Ländern aktiv, einschließlich Korea und Australien, und werden nicht aufhören, bis wir die Welt erobert haben!

Über uns

2017 kamen Rick Lenssen und Boy Trip zusammen, um eine Idee zu diskutieren, die sich inzwischen zur Erfolgsgeschichte entwickelt hat: E-Trailer.

Das Team

Wir arbeiten Tag für Tag an der Entwicklung von Produkten, mit denen Camper sicherer und komfortabler in den Urlaub fahren können. Lernen Sie das Team kennen!

Kontakt

Wir werden alles daran setzen, Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

X

COVID-19 maatregelen

  1. Als u klachten heeft of contact heeft gehad met iemand die COVID-19 heeft verzoeken wij u dringend u af te melden en niet te komen.
  2. Bij binnenkomst vragen wij u de gezondheidscheck in te vullen.
  3. Wij zorgen ervoor dat er niet meer dan 6 mensen tegelijkertijd in een ruimte aanwezig zijn zodat de 1,5 meter afstand gewaarborgd blijft.
  4. Na elk bezoek maken wij al ons promotie materiaal weer schoon, zo zorgen wij ervoor dat alles virusvrij blijft.
  5. U kunt altijd een mondkapje dragen en wij zullen dit ook doen als u dit graag wilt.
  6. Wij geven geen handen.
  7. Wij houden te allen tijde 1,5 meter afstand.